EDV-Messungen

 

Nach Fertigstellung einer EDV-Verkabelung, sollten alle Kupferstrecken nach den Vorgaben der EN50346 und EN61935 gemessen werden. Die Messergebnisse drücken in Zahlen die Qualität der Übertragungsstrecke aus und decken Systemfehler auf. Die Installationsstrecken sind auf Einhaltung der Anforderungen nach Klasse E gemäß EN50173-1 zu messen. Die Messungen und Prüfungen sind durchzuführen, um so die Güte bzw. die Qualität und den Umfang (Längenermittlung) der Installationsstrecke (Permanent Link - Messung) der Kupferverkabelung festzustellen.


Jede Verbindungskomponente muss ein Übertragungsverhalten aufweisen, das möglichst die Anforderungen an das Leistungsvermögen symmetrischer Übertragungsstrecken der Klasse E nach EN50173-1 übertrifft.

 

 

Aktuelle Nachrichten